Verschenken Sie Schlaf: Mit der Sleepy Relax Einschlafhilfe für Babys

Es kann sehr schwierig für Eltern sein herauszufinden wie man ein Baby nachts zum Schlafen bringt. Nun gibt es viele Dinge die man ausprobieren kann um den Vorgang zu vereinfachen, so z.B. eine Einschlafhilfe.

Eltern können eine Routine einführen um das Baby in die richtige Stimmung zu bringen. Sie können sicherstellen, dass das Babyzimmer gemütlich ist. Außerdem können Sie dem Baby den Unterschied zwischen Tag und Nacht beibringen.

 

Einige Tipps um Ihr Baby nachts einfacher einschlafen zu lassen

Eine Schwierigkeit für Eltern sobald ein Neugeborenes in ihr Leben tritt, ist herauszufinden wie man es nachts zum Schlafen bringt. In Film und Fernsehen sieht dies viel einfacher aus. Im wahren Leben allerdings ist das viel schwieriger.

Dies stellt ein Problem dar, da Eltern schnell ausgelaugt sind falls sie regelmäßig aufgrund des irregulären Rhythmus des Neugeborenen an Schlaf verlieren.

Wie man ein Baby mithilfe von klaren Routinen zum Schlafen bringt

Ein Weg den Schlaf Ihres Neugeborenen zu verbessern ist zur richtigen Zeit eine Routine zu einzuführen.

Dies ist etwas, dass viele Erwachsene bereits tun ohne es zu wissen. Vielleicht ziehen Sie ihren Schlafanzug an, putzen sich die Zähne und waschen Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen. Dies animiert Sie bereits zum Einschlafen. Sie können ähnliches mit Ihrem Baby tun.

Sobald es Schlafenszeit ist, können Sie ihrem Baby Schlafsachen anziehen und es aus einem Buch vorlesen oder eine Geschichte erzählen. Wenn Sie dies regelmäßig tun, wird ihr Baby die Reihenfolge dieser Aktivitäten als Zeichen erkennen ins Bett zu gehen.

Stellen Sie sicher, dass die Schlafumgebung Ihres Babys komfortabel ist.

Dies ist eines der fundamentalen Dinge die Sie beachten müssen. Falls die Umgebung für Ihr Neugeborenes nicht komfortabel ist, werden Sie eine harte Zeit haben. Hat Ihr Baby eine komfortable Matratze auf der es schläft? Temperatur ist besonders wichtig. Stellen Sie sicher, dass es weder zu kalt noch zu warm ist.

Beobachten Sie wie Ihr Baby auf die aktuelle Temperatur reagiert und nehmen Sie entsprechend Veränderungen vor.

Erzeugen Sie einen Unterschied zwischen Tag und Nacht

Falls sich Ihr Baby in einem Raum befindet welcher kein natürliches Licht hat, dann wird es wahrscheinlich den Unterschied zwischen Tag und Nacht nicht erkennen. Von daher müssen Sie einen Unterschied erzeugen. Lassen Sie Ihr Baby tagsüber genügend im hellen, natürlichen Licht.

Verbringen Sie aktive und dynamische Zeit mit Ihrem Kind, so dass es versteht, dass der Tag fürs wach und aktiv bleiben gedacht ist. Dann, wenn es Nacht wird, wechseln Sie zu ruhigeren und gelassenen Aktivitäten. Dies sendet das Signal, dass es Zeit ist sich auszuruhen und sich fürs Schlafen fertig zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.